Ein Gläschen in Ehren….

Lebenselixier (vergorener) TraubensaftDen Wert von Rotwein, bzw. das OPC in ihm, für unsere Gesundheit ist schon länger bekannt.
Dass er auch für weniger oder kein Hüftgold gut sein kann….
gefällt mir ganz gut…
Also OPC für gesund und schön – auch in den Wechseljahren (die die Männer bekanntlich ähnlich haben)
Viele Frauen nehmen durch die hormonelle Umstellung in den Wechseljahren zu und kämpfen ständig mit den Pfunden auf den Hüften. Dass es auch vom Alkoholkonsum abhängt, ob und wie viel Frauen in der Menopause zunehmen, zeigte jetzt eine große amerikanische Studie. Die „Women’s Health Initiative“-Studie wertete die Daten von 15.920 Frauen aus, die älter als 50 Jahre waren. Zu Beginn der Studie hatten die Frauen ein normales Gewicht. Der Beobachtungszeitraum betrug sieben Jahre.

Ein Drittel der beobachteten Frauen gab an, gar keinen Alkohol zu trinken. Das geringste Risiko für Übergewicht oder sogar Fettleibigkeit hatten nach der Auswertung der Forscher die Frauen, die regelmäßig Alkohol tranken. Ihr Risiko, fettleibig zu werden, war um 88 % geringer als bei den abstinenten Frauen. Die Mehrzahl der Frauen trank dabei wenig Alkohol, nur 17 % nahmen pro Tag mehr als 14g/d reinen Alkohol (z. B. in einem Glas Wein) zu sich.

Dieses Ergebnis erschien zu nächst ungewöhnlich, denn Alkohol liefert mit 7 kcal/g mehr Energie als Kohlenhydrate oder Eiweiß. Dieses vermeintliche Paradox lässt sich jedoch leicht erklären: Alkohol stellt die Gefäße weit, erwärmt den Körper und steigert dadurch den Energieverbrauch. Zusätzlich wird Alkohol über einen anderen Soffwechselweg (mikrosomal) abgebaut, wodurch weniger ATP benötigt wird.
(gefunden in Naturmedizin aktuell)

Also auch hier, die Dosierung machts, und

mit Genuß

lebt es sich einfach leichter.

 

Dass dieser Wirkstoff OPC vieles kann, dazu in einem weiteren Artikel. Nicht zuletzt wird er als das anti-Alterungs-Vitamin bezeichnet.

Wer vorab schon mehr wissen will:

http://www.amazon.de/Gesund-l%C3%A4nger-nat%C3%BCrliche-Vitalstoff-Jahrtausend/dp/3980674630

 

Was es braucht für einen Erfolg….

Ein außergewöhnliches Leben führen, dazu gehört auch eine gute, energiereiche Ernährung. Nicht nur die Erkenntnisse der neueren Stressforschung zeigen den engen Zusammenhang zwischen Körper und Geist auf. Klar, wenn ich mich ständig schlapp und am Limit fühle, machen Veränderungen auch einfach keinen Spass.
Wir brauchen einen vitalen Körper, um stetig und konstant in allen Lebensbereichen zu wachsen:

Energie, Erfolg, Vitamine

Energie, Erfolg, Vitamine

1. Körperliche Verfassung

2.Emotionaler Zustand / Spirit
3. Partnerschaft
4. Zeit
5. Arbeit / Karriere / Deine Mission
6. Finanzen
7. Sich belohnen.
Wenn Du nicht Deinen Körper meisterst, für maximale Gesundheit, Energie und Vitalität sorgst, werden all Dein Erfolg, Dein Kapital und alles was Du Dir geschaffen hast oder noch schaffen willst, darunter leiden.

Was gibt Dir Energie – Deinem Körper und Deiner Seele? Was treibt Dich an, das Leben zu führen, das Du haben willst? Kenne Dein emotionales Rezept und Du wirst eher die Erfolge erzielen, welche Du haben möchtest.

Spannend ist, dass, da alle obengenannten Bereiche zusammenhängen, schon das bewußte verändern eines Bereiches Auswirkungen auf die anderen haben und Lust auf mehr machen.

Also, wo möchtest Du anfangen?

Gesundheit ist nicht Alles, aber ohne Gesundheit ist alles Nichts. (Schopenhauer)

Elisabeth, wie sie leibt und lebt

Und womit fängst Du an?

Wenn..

Wenn Du immer wieder das tust,gedankenkarussell
was Du immer schon getan hast,
dann wirst Du immer wieder das bekommen,
was Du immer schon bekommen hast.
Wenn Du etwas anderes haben willst,
musst Du etwas anderes tun!
Und wenn das, was Du tust, Dich nicht weiterbringt,
dann tu etwas völlig Anderes –
statt mehr vom gleichen Falschen!
Paul Watzlawick, Philosoph, 1921 – 2007

Ständig auf Leitung, unter Strom? Endlich einmal offline, Ruhe und Kraft beim Wandercoaching

Ständig auf Leitung, unter Strom? Endlich einmal offline! Beim Wandercoaching an der Elbe am 06.07. um 11:30 Uhr am Falkensteiner Ufer –

Und wieder klingelt das Handy, und wieder nur noch mal eben… eine Frage beantworten,

Wandercoaching an der Elbe

Wandercoaching am Falkensteiner Ufer

etwas im Netz recherchieren…

Und wenn gerade nicht? Von elektrischen Geräten wissen wir: auch das ständige Standby verbraucht viel Energie. Und bei uns? Wann schalten wir mal ab?

Eine Leichtigkeit will gelebt werden, nur wie? Bei den ganzen Anforderungen.

Lassen Sie uns Wesentliches von Unwesentlichem trennen, Altes von neuem, einfach Ballast abstreifen. Einen neuen Schwung in Ihren Alltag bringen.

Ein paar Stunden raus aus dem Hamsterrad und nur Zeit für sich und eigene Belange haben.

Genau diese Stimmung des Neuen, der Klarheit, des nur für sich Sein in der Natur wollen wir erleben, wahrnehmen und genießen! Und wo geht das besser als auf einer erlebnisreichen Coaching-Wandertour an der Elbe. Nutzen Sie die Chance! Seien Sie dabei!

Hier haben Sie

  • Zeit für sich,
  • können sich
  • den Kopf frei pusten lassen,
  • neue Erfahrungen lostreten,
  • sich in der Bewegung bewusst erfahren.
  • am Ufer in einen ruhigen Fluss kommen
  • Kurz aus dem Alltag heraus wieder auf sich besinnen.

Mein Erlebnis-Angebot für Menschen, die einen Rahmen suchen, wo sie wieder einen Zugang zu sich, zu Ihrer Stärke und Kreativität finden können. Ich begleite Sie auf Ihrer Wanderung, leite, wenn gewünscht, durch gezielte Fragen an, gebe Tipps und Anregungen.

An diesem Vormittag können Sie Ihren aktuellen Stress loslassen, lernen sich besser kennen, kommen einfach nur zur Ruhe. Damit der Kopf wieder frei ist für neues, anderes.

Machen Sie sich mit mir auf den Weg.

Am 06.07.13 um 11:30 Uhr

 Ich freue mich auf Sie

Ihre Dagmar Thiel

 

Erlebnis, Erfahrung, Impulse auf ausgesuchten Wegen an der Elbe.

 

Wir gehen ca 2 Std in einer kleinen Gruppe (max 5 Teilnehmer) mit Anregungen, konkreten Anleitungen und lassen den Vormittag bei einem gemeinsamen Brunch/Picknick ausklingen. Eine weitere Nachbereitung und Begleitung ist bei Folgeterminen möglich.

Weitere Touren zu entsprechenden Themen sind geplant.

 

Investition 49,00€ p.P (incl.1 Getränk)

Sonderrabatte für ABC und Business Friends – Mitglieder

 

Wir treffen uns am Parkplatz Falkenstein, um 11:30 Uhr

http://www.falkensteiner-ufer.de/images/falkensteinerufer.png

Anfahrt per HVV über Blankenese Linie, 286 Haltestelle Falkenstein

 

Die Anmeldung.

Über Xing:

https://www.xing.com/events/standig-leitung-strom-offline-wandercoaching-elbe-1264787

Die Anmeldung hier über Xing ist verbindlich und

verpflichtet zur Vorabüberweisung des Betrages bis 4 Tage vor Veranstaltungstermin.

 

Oder bei mir direkt:

per Mail: post@dagmarthiel.de oder telefonisch 040 636 91 606.

 

Stornobedingungen: Eine Absage ist aus dringenden Gründen bis 3 Tagen vorher möglich, danach fällt der volle Teilnehmerbetrag zur Zahlung an, der allerdings in Ausnahmen als Gutschrift für andere Veranstaltungen von mir angerechnet werden kann.

 

Das wichtige Kleingedruckte:. Für die Teilnahme gilt eine normale Kondition. Trotz alles Sorgfalt: Der Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an dieser Veranstaltung teil. Mögliche Einschränkungen bitte ich vorher mit mir ab zu sprechen. Ich bitte um wettergemäße Kleidung, da die Wanderung bei jedem Wetter stattfindet, es sei den, es ist vom Risiko her nicht vertretbar. In diesem Fall kann eine kurzfristige Verlegung erfolgen. In diesem Fall erfolgt für die bisher gezahlten Beträge eine Gutschrift, gilt für einen Alternativtermin oder -veranstaltung.

eine kleine Auszeit mit Kapverdenfeeling

Ich lade Dich ein zur kleinen Auszeit, zum Kurzurlaub  mit Kapverden-Feeling ein.

eine Auszeit schafft Überblick

über den Wolken gibt es eine kapverdianische Auszeit

Bist Du reif für die Insel?
Sylt, Mallorca… das war gestern.
San Antao ist unser Geheimtipp.

Kapverden ist noch zu weit weg? Dann…

Unseren Kurzurlaub verbringen wir in Eimsbüttel:
Ohne langwierigen Anflug, ohne hohen Wellengang
auf rostiger Fähre
Anreise in 15 Minuten
Urlaubskasse schonende 25 Euro

Kreolische Klänge, atemberaubende Bilder, Essen wie am Äquator!

Nichts tun, Seele baumeln lassen für balance-bedürftige Großstädter-/Innen.

Fernweh schnuppern:
Wir treffen uns zur kleinen Auszeit  – über den Dächern von Hamburg

auf zu neuen Ufern auf Santo Antao

Auf zu neuen Ufern nach Santo Antao

Am Freitag, dem 12.07. 2013
In der Praxis Do it your way
Glücksburger Straße 3, V Stock
Zeit: 17.30 Uhr – 20.00 Uhr

Es gibt

  • Das leckere kapverdianische Nationalgericht: Catchupa
  • Echten kapverdianischen Rum: Groque
  • Antialkoholische Getränke
  • Disco San Antao mit kreolischen Klängen zum Satt-Tanzen
  • Tanzanleitung für Batchuka
  • Fernweh-Bildergalerie vom Äquator
  • Laue Luft (hoffentlich) auf der Dachterrasse

Und viele Infos über den kleinen Jakobsweg selbst.
Boas-vindas e bon appetit.

Dagmar

Ein Teil des Kleingedruckten:
Deine Anmeldung in der Teilnehmerliste ist verbindlich und verpflichtet zur Überweisung von 25,00 Euro für die Kulinarik per Vorkasse bis zum Anmeldeschluss am 10.7. 13 CV-Sammlung

Zeit und Kraft für sich – Wandercoaching an der Elbe

Wandercoaching an der Elbe einmal im Monat,
entweder Samstags oder Sonntags um 11:30 Uhr am Falkensteiner Ufer –

an der Elbe in einen ruhigen Fluss kommen

Wandercoaching an der Elbe für mehr Kraft und Gelassenheit

So oft rennt uns die Zeit weg, und wieder ist eine Woche vergangen, ohne dass wir Zeit für uns gehabt hätten. Eine Leichtigkeit will gelebt werden, nur wie? Bei den ganzen Anforderungen.

Lassen Sie uns Altem von Neuem trennen, alten Ballast abstreifen und Wesentlichem von Unwesentlichem trennen.Und einen neuen Schwung in Ihren Alltag bringen.

Ein paar Stunden raus aus dem Hamsterrad und nur Zeit für sich und eigene Belange haben.
Die Natur hilft uns dabei.

Genau diese Stimmung des Neuen, den Wind, die Klarheit, diese Zeit wollen wir erleben, wahrnehmen und würdigen! Und wo geht das besser als auf einer erlebnisreichen Coaching-Wandertour an der Elbe. Wann? Einmal im Monat geht’s los. Seien Sie dabei!

Hier haben Sie

Zeit für sich,
können sich
den Kopf frei pusten lassen,
neue Erfahrungen lostreten,
sich in der Bewegung bewusst erfahren.
am Ufer in einen ruhigen Fluss kommen
Kurz aus dem Alltag heraus wieder auf sich besinnen.

Mein Erlebnis-Angebot für Menschen, die einen Rahmen suchen, wo sie wieder einen Zugang zu sich, zu Ihrer Stärke und Kreativität finden können. Ich begleite Sie auf Ihrer Wanderung, leite, wenn gewünscht, durch gezielte Fragen an, gebe Tipps und Anregungen.

An diesem Vormittag können Sie Ihren aktuellen Stress loslassen, lernen sich besser kennen, kommen einfach nur zur Ruhe. Damit der Kopf wieder frei ist für neues, anderes.

Machen Sie sich mit mir auf den Weg.

Am angekündigten Termin um 11:30 Uhr
Ich freue mich auf Sie
Ihre Dagmar Thiel

Erlebnis, Erfahrung, Impulse auf ausgesuchten Wegen an der Elbe.

Wir gehen ca 2 Std in einer kleinen Gruppe (max 5 Teilnehmer) mit Anregungen, konkreten Anleitungen und lassen den Vormittag bei einem gemeinsamen Brunch/Picknick ausklingen. Eine weitere Nachbereitung und Begleitung ist bei Folgeterminen möglich.

Weitere Touren zu entsprechenden Themen sind geplant.
Investition 45,00€ p.P (incl.1 Getränk)
Sonderrabatte für ABC und Business Friends – Mitglieder

Wir treffen uns am Parkplatz Falkenstein, um 11:30 Uhr
http://www.falkensteiner-ufer.de/images/falkensteinerufer.png
Anfahrt per HVV über Blankenese Linie, 286 Haltestelle Falkenstein
Verbindliche Anmeldung. mit Vorabüberweisung des Betrages bis 4 Tage vorher
Dagmar Thiel per Mail: post@dagmarthiel.de oder telefonisch 040 636 91 606.

Geht es Ihnen auch so wie Dan und Ina? Leben am Limit?

Die Zahl der psychischen und körperlichen Erkrankungen nehmen erschreckend zu…
Gerade die Leistungsträger sind besonders betroffen,
die es meist erst merken, wenn es zu spät ist.

wenn Sie mehr wissen wollen, was ich für Sie machen kann….
tragen Sie sich in den Newsletter für wertvolle Tipps für den Alltag ein —>>
ein Download mit einer Kurzzeit-entspannung liegt für Sie bereit.

Impressionen vom kleinen Jakobsweg

Der kleine Jakobsweg 9.2.-2.3.

In diesen einem Monat ist schon wieder so viel passiert, dass ich schon auf Seite 50 bin, und erst die Hälfte der Erlebnisse und Erfahrungen aufgeschrieben habe. Jeder Tag ist voll mit Begebenheiten mit mir, den TeilnehmerInnen, der Natur und den Menschen. Kleine und große Dinge, die einen bewegen, wenn man es zulässt. Deshalb habe ich auch gerade diese Insel für den „kleinen Jakobsweg“ ausgesucht.

Es ist schwer zu beschreiben, was diese Faszination ausmacht. Bilder, Musik und Geschichten können nur einen kleinen Teil wiedergeben, aber man kann einen ersten Eindruck bekommen.

Es ist die Mischung aus Afrika, Reste der Kolonialzeit (Portugal) und etwas ganz Eigenes, was diesen Menschen den besonderen Charme gibt. Ein Land, das noch vor kurzem eines der 4 ärmsten Länder war, und sich nun im Aufbruch befindet. Ein Land, das geprägt ist von einer unerbittlichen Natur, der Sehnsucht, Begegnungen und der Musik.

Nah, ursprünglich und (noch) unverfälscht. Das, was uns hier anhanden gekommen ist und wonach eine tiefe Sehnsucht herrscht. Wenn wir uns davon berühren lassen geschieht so etwas wie Heilung. Und da helfe ich bei, das ist meine Aufgabe als Coach und Reisebegleitung für diese innere und äußere Reise für diesen kleinen Jakobsweg. Es geschieht nebenbei, beim Wandern, bei den Begegnungen, mal leise, mal auch mit einem Knall. Bei jeder Reise, bei jedem Menschen

Palmen auf dem kleinen Jakobsweg

Palmen auf dem kleinen Jakobsweg

unterschiedlich.

Was in den 14 Tagen bei den TeilnehmerInnen passiert ist manchmal unbeschreiblich, und so viel, was da bewegt wird, findet manchmal in einem Jahr nicht statt. So ist jede Reise, jedes Dort und Da-Sein immer eine Herausforderung, die meine Grenzen erweitert und meine Liebe zu diesem Land, den Menschen und zu meiner Arbeit vertieft.

Was ich von den Kapverden  mitnehme: jede Menge Bilder, Musik, Grogue und immer wieder neue Geschichten. Ein paar Eindrücke will ich hier erzählen.

Hallo Kapverde, Samstag, den 9.

Wenn ich mit TeilnehmerInnen den kleinen Jakobsweg veranstalte, bin ich vorher schon einige Tage da

Ankommen im Flughafen Cesaria Evora, Kapverde

Ankommen im Flughafen Cesaria Evora, Kapverde

Zur Einstimmung, Vorbereitung, Eintauchen in „meine zweite Heimat“

 

Samstag, den 9.

Ankommen in Mindelo

Ich staune wie immer über die Veränderungen in der Stadt in Richtung „Moderne“

 

Es ist noch Karneval: die Studenten tanzen mit einfachsten Mitteln kreativ verkleidet durch die Strassen.

Karneval in Mindelo

Stärkung für den Karneval in Mindelo

Abends beim Karneval in Mindelo

Abends beim Karneval in Mindelo

Ich werde eingeladen, einfach mit zu machen. Im Restaurant grüßt mich mein Lieblingssänger der Band, die mittwochs in einem Club in Ponta do Sol singt. Er lädt mich zu seinem Tisch ein, weil er meine Begeisterung für seine Musik so toll findet. Einfach so.

Ich bin wieder da, Sonntag, den 10.

Sonntag, den 10.

Ich bin wieder da

der Hafen von Porto Novo und die Armas, Verbindung zur Welt

der Hafen von Porto Novo und die Armas, Verbindung zur Welt

Ich mache einen Zwischenstopp in Porto Novo und treffe mich dort mit Carla, der jungen Soziapädagogin, die die Gruppe auf der großen Wanderung mit begleiten wird.

Ich hätte sie gerne die ganze Zeit dabei gehabt, aber sie hat für 2 Monate einen Job bekommen. Gerade mal für150€ im Monat. Es gibt keine Arbeit, deshalb unterstütze ich sie mit Laptops, Spielkonsolen bei ihrem Projekt Casa do Encontrar, damit sie sich eine Arbeit schaffen, ihre Familie unterstützen und den Kindern von Ponta do Sol eine berufliche Zukunft geben kann. Ich habe wieder eine große Tasche für sie mit Geräten dabei, die ich für sie organisiert habe.

Fußball, Leidenschaft aller Jungs

Fußball, Leidenschaft aller Jungs

das neue Sportstadion in Porto Novo, der Stolz des Ortes

das neue Sportstadion in Porto Novo, der Stolz des Ortes

Sie zeigt mir den Stolz des sonst verschlafenen, armen und wenig anheimelndes Städtchens: ein neues Fußballstadion. Sie mag da nicht leben, aber hier ist ihre Arbeit und sie kann bei der Familie ihres Freundes wohnen. Die würden mich auch gerne auch einladen, aber sie könnten mir nur so wenig bieten, das beschäme sie, erklärt Carla. Aber einen Kaffee hätten sie doch..

Den nehme ich gerne an, denn Hunger  hätte ich keinen. So können alle ihr Gesicht waren.

Sonntags im Gato Preto

Sonntags im Gato Preto, Essen, Musik und Tanz

Mit dem Sammeltaxi geht es in meine Wohnung, die mich herzlich begrüßt. Carla hat sie liebevoll für mich vorbereitet.

Den Abschluss des Tages finde ich im Restaurant von Teresa, wo ich einige bekannte Gesichter treffe und Carlas Vater mit einer Band Musik macht. Die Touristen sitzen stocksteif da, die Einheimischen tanzen zu einer Musik, die einfach ins Blut geht.