Entspannt in eine ruhige Nacht und in einen neuen Tag

Es war einmal: die laue Sommernacht mit den Gedanken treiben lassen…

Es wird eher dunkel, nichts mehr mit lange in der Nacht entspannt noch im Straßenkaffee oder Badesee sitzen. Und, was machen wir jetzt mit dem angebrochenen Abend? Bitte noch nicht das ganze Winterprogramm, bis wir todmüde aber gleichzeitig aufgekratzt ins Bett fallen.

Aber vielleicht sich am Abend 5 Minuten Zeit nehmen, sein eigenes Tages- Erntedankfest zu feiern. schöne Gedanken auf Papier schafft Gelassenheit und Sicherheit(incl eines Nascherls- gehört zum Erntedank dazu (Das Lecithin in Schokolade ist übrigens ein Nervenguttuer)) Was ist gut gelaufen, welche Stärke habe ich heute gezeigt? Wofür kann ich ein „Danke“ sagen? Gerne auch aufschreiben! Ein Platz an vielleicht offenen Fenster kann beides geben: Weite und Wärme. Zugegeben, manchmal schaue ich abends gern noch einen schönen Film zum Abspannen, aber warum nicht sich selbst einen schönen Film in 5 Minuten schreiben und anschauen? Fokussiert den Blick auf „positive“ Dinge, schafft Erleichterung und entstresst. Ein netter Nebeneffekt: neben der Steigerung des Selbstwertgefühles kann sich so mehr Gelassenheit für den Alltag einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*